Datenschutzerklärung

Kontaktpersonen

Bei weiterführenden Fragen wende Dich bitte an Marie Habdank, Maren Hildebrand und Tobias Hildebrand (info.germany@efye.org).

 

Erklärung zum Datenschutz

Wir haben diese Datenschutzerklärung (Fassung 16.06.2020) verfasst, um Dir gemäß der Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 zu erklären, welche Informationen wir sammeln, wie wir Daten verwenden und welche Entscheidungsmöglichkeiten Du als Besucher*in dieser Webseite hast.

Leider liegt es in der Natur der Sache, dass diese Erklärungen sehr technisch klingen, wir haben uns bei der Erstellung jedoch bemüht die wichtigsten Dinge so einfach und klar wie möglich zu beschreiben.

 

Automatische Datenspeicherung

Wenn man heutzutage Webseiten besucht, werden gewisse Informationen automatisch erstellt und gespeichert, so auch auf dieser Webseite. Wenn Du unsere Webseite so wie jetzt gerade besuchst, speichert unser Webserver (Computer, auf dem diese Webseite gespeichert ist) automatisch Daten wie

•             die Adresse (URL) der aufgerufenen Webseite

•             Browser und Browserversion

•             das verwendete Betriebssystem

•             die Adresse (URL) der zuvor besuchten Seite (Referrer URL)

•             den Hostname und die IP-Adresse des Geräts von welchem aus zugegriffen wird

•             Datum und Uhrzeit in Dateien (Webserver-Logfiles).

In der Regel werden Webserver-Logfiles zwei Wochen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Wir geben diese Daten nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

 

Cookies

Unsere Website verwendet HTTP-Cookies, um nutzerspezifische Daten zu speichern. Im Folgenden erklären wir, was Cookies sind und warum sie genutzt werden:

 

Was genau sind Cookies?

Immer wenn Du durch das Internet surfst, verwendest Du einen Browser. Bekannte Browser sind beispielsweise Chrome, Safari, Firefox, Internet Explorer und Microsoft Edge. Die meisten Webseiten speichern kleine Text-Dateien in Ihrem Browser. Diese Dateien nennt man Cookies.

Cookies speichern gewisse Nutzerdaten von Dir, wie beispielsweise Sprache oder persönliche Seiteneinstellungen. Wenn Du unsere Seite wieder aufrufst, übermittelt Dein Browser die „userbezogenen“ Informationen an unsere Seite zurück. Dank der Cookies weiß unsere Website, wer Du bist und bietet Dir Deine gewohnte Standardeinstellung. In einigen Browsern hat jedes Cookie eine eigene Datei, in anderen wie beispielsweise Firefox sind alle Cookies in einer einzigen Datei gespeichert.

Es gibt sowohl Erstanbieter Cookies als auch Drittanbieter-Cookies. Erstanbieter-Cookies werden direkt von unserer Seite erstellt, Drittanbieter-Cookies werden von Partner-Webseiten (z.B. Google Analytics) erstellt. Jedes Cookie ist individuell zu bewerten, da jedes Cookie andere Daten speichert. Auch die Ablaufzeit eines Cookies variiert von ein paar Minuten bis hin zu ein paar Jahren. Cookies sind keine Software-Programme und enthalten keine Viren, Trojaner oder andere „Schädlinge“. Cookies können auch nicht auf Informationen Ihres PCs zugreifen.

 

Wie kann ich Cookies löschen?

Wie und ob Du Cookies verwenden willst, entscheidest Du selbst. Unabhängig von welchem Service oder welcher Website die Cookies stammen, hast Du immer die Möglichkeit Cookies zu löschen, nur teilweise zuzulassen oder zu deaktivieren. Zum Beispiel kannst Du Cookies von Drittanbietern blockieren, aber alle anderen Cookies zulassen.

Wenn Du die Nutzung von Cookies unterbinden willst, kannst Du dies durch lokale Einstellungen in Deinem Internetbrowser, (z.B. Internet Explorer, Mozilla Firefox, Opera oder Safari) tun.

 

Speicherung persönlicher Daten

Persönliche Daten, die Du uns auf dieser Website elektronisch übermittelst, wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Adresse oder andere persönlichen Angaben im Rahmen der Übermittlung eines Formulars oder Kommentaren im Blog o.ä., werden von uns gemeinsam mit dem Zeitpunkt und der IP-Adresse nur zum jeweils angegebenen Zweck verwendet, sicher verwahrt und nicht an Dritte weitergegeben.

Wir nutzen Deine persönlichen Daten somit nur für die Kommunikation mit jenen Besucher*innen, die Kontakt ausdrücklich wünschen und nur im Zusammenhang mit der Spendenabwicklung. Wir geben Deine persönlichen Daten ohne Zustimmung nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Wenn Du uns persönliche Daten per E-Mail schickst – somit abseits dieser Webseite – können wir keine sichere Übertragung und den Schutz Deiner Daten garantieren.

Die Rechtsgrundlage besteht nach Artikel 6  Absatz 1 a DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung) darin, dass Du uns die Einwilligung zur Verarbeitung der von Dir eingegebenen Daten gibst. Du kannst diese Einwilligung jederzeit widerrufen – eine formlose E-Mail reicht aus, Du findest unsere Kontaktdaten im Impressum.

 

Rechte laut Datenschutzgrundverordnung

Dir stehen laut den Bestimmungen der DSGVO grundsätzlich die folgende Rechte zu:

•             Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)

•             Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) (Artikel 17 DSGVO)

•             Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)

•             Recht auf Benachrichtigung – Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung  personenbezogener Daten oder                 der Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 19 DSGVO)

•             Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)

•             Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)

•             Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung                                     unterworfen zu werden (Artikel 22 DSGVO)

 

Wenn Du glaubst, dass die Verarbeitung Deiner Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Deine datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, kannst Du Dich an die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) wenden.

 

Auswertung des Besucherverhaltens

In den folgenden Absätzen informieren wir Dich darüber, ob und wie wir Daten Deines Besuchs dieser Website auswerten. Die Auswertung der gesammelten Daten erfolgt in der Regel anonym und wir können von Deinem Verhalten auf dieser Website nicht auf Deine Person schließen.

 

SSL-Verschlüsselung

Diese Website nutzt die SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) für die Übertragung von Daten Deines Browsers zu unserem Server und zu Servern, die Dateien bereitstellen, welche wir auf unserer Webseite einbinden. Mit SSL werden Daten verschlüsselt übertragen. Die Daten sind nicht veränderbar und der Absendende kann identifiziert werden. Du erkennst das Vorhandensein der SSL-Verschlüsselung anhand des vorangestellten Textes „https“ vor der Adresse der Webseite, die man im Browser aufruft.

 

Eingebettete Social Media Elemente

Wir binden auf unserer Webseite Elemente sowie Links von Social Media Diensten ein um Bilder, Videos und Texte anzuzeigen. Durch den Besuch von Seiten, die diese Elemente darstellen, werden Daten von Deinem Browser zum jeweiligen Social Media Dienst übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Zugriff auf diese Daten. Die folgenden Links führen Dich zu den Seiten der jeweiligen Social Media Dienste, wo erklärt wird, wie diese mit Ihren Daten umgehen:

•             Instagram-Datenschutzrichtlinie

•             Youtube-Datenschutzerklärung, für YouTube gilt die Google Datenschutzerklärung: 

•             Facebook-Datenrichtline

•             Twitter Datenschutzrichtlinie

•             LinkedIn Datenschutzrichtlinie 

 

Google Maps

Wir benutzen auf unserer Website Google Maps der Firma Google Inc. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für alle Google-Dienste verantwortlich. Mit Google Maps können wir Dir Standorte besser zeigen. Durch die Verwendung von Google Maps werden Daten an Google übertragen und auf den Google-Servern gespeichert.

Nutzungsbedingungen für Google Maps

Datenschutzbedingungen von Google

 

Newsletter

Wenn Du dich für unseren Newsletter einträgst übermittelst Du die oben genannten persönlichen Daten und gibst uns das Recht Dich per E-Mail zu kontaktieren. Die im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter gespeicherten Daten nutzen wir ausschließlich für unseren Newsletter und geben diese nicht weiter.

Sollten Du dich vom Newsletter abmelden – Du findest den Hinweis dafür in jedem Newsletter – dann löschen wir alle Daten die mit der Anmeldung zum Newsletter gespeichert wurden.

 

Google Analytics

Wir verwenden auf unserer Website das Analyse-Tracking Tool Google Analytics (GA) des amerikanischen Unternehmens Google Inc. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für alle Google-Dienste verantwortlich.

Google Analytics sammelt Daten über Deine Handlungen auf unserer Website. Wenn Du beispielsweise einen Link anklickst, wird diese Aktion in einem Cookie gespeichert und an Google Analytics versandt. Mithilfe der Berichte, die wir von Google Analytics erhalten, können wir unsere Website besser an Ihre Wünsche anpassen. Im Folgenden gehen wir näher auf das Tracking Tool ein und informieren Dich vor allem darüber, welche Daten gespeichert werden und wie Du das verhindern kannst.

 

Welche Daten werden von Google Analytics gespeichert?

Google Analytics erstellt mithilfe eines Tracking-Codes eine zufällige, eindeutige ID, die mit Deinem Browser-Cookie verbunden ist. So erkennt Dich Google Analytics als neuen User. Wenn Du das nächste Mal unsere Seite besuchst, wirst Du als „wiederkehrender“ User erkannt. Alle gesammelten Daten werden gemeinsam mit dieser User-ID gespeichert. So ist es erst möglich pseudonyme Userprofile auszuwerten.

Durch Kennzeichnungen wie Cookies und App-Instanz-IDs werden Deine Interaktionen auf unserer Website gemessen. Interaktionen sind alle Arten von Handlungen, die Du auf unserer Website ausführst. Wenn Du auch andere Google-Systeme (wie z.B. ein Google-Konto) nutzt, können über Google Analytics generierte Daten mit Drittanbieter-Cookies verknüpft werden. Google gibt keine Google Analytics-Daten weiter, außer wir als Websitebetreiber genehmigen das. Zu Ausnahmen kann es kommen, wenn es gesetzlich erforderlich ist.

 

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. die Datenspeicherung verhindern?

Nach dem Datenschutzrecht der Europäischen Union hast Du das Recht, Auskunft über Deine Daten zu erhalten, sie zu aktualisieren, zu löschen oder einzuschränken. Mithilfe des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics-JavaScript (ga.js, analytics.js, dc.js) verhinderst Du, dass Google Analytics Ihre Daten verwendet. Das Browser-Add-on kannst Du unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de runterladen und installieren. Beachte bitte, dass durch dieses Add-on nur die Datenerhebung durch Google Analytics deaktiviert wird.

Google Analytics ist aktiver Teilnehmer beim EU-U.S. Privacy Shield Framework, wodurch der korrekte und sichere Datentransfer persönlicher Daten geregelt wird. Mehr Informationen.

Wir hoffen wir konnten Dir die wichtigsten Informationen rund um die Datenverarbeitung von Google Analytics näherbringen. Wenn Du mehr über den Tracking-Dienst erfahren willst, empfehlen wir diese beiden Links: Terms und Answer

 

Änderungen der Datenschutzbestimmungen

Sollten wir aufgrund von technischen Entwicklungen und/oder inhaltlichen Anpassungen Änderungen auf dieser Website vornehmen, behalten wir uns das Recht vor ebenso unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern. Dabei kann es auch passieren, dass unsere Datenschutzerklärung angepasst werden muss. Beachte bitte demzufolge immer unsere neuste Version.

 

Quelle: Zum Teil wurde diese Datschenschutzerklärung mit Hilfe des Datenschutz Generators von AdSimple in Kooperation mit bauenwir.de erstellt.